Fränkisches FreilandmuseumMuseum für ländliches Bauen, Wohnen und Wirtschaften

Fränkisches Freilandmuseum Fladungen

Auf dem Museumsgelände befinden sich rund 20 bäuerliche Hofstellen und dörfliche Gemeindebauten aus den Haßbergen, dem Spessart, dem Grabfeld und der Rhön. U.a. können die Besucher eine Kirche und eine alte Dorfschule erkunden sowie historische Brau-, Gefrier- und Mühlentechnik bestaunen. Stärkung erhalten die Gäste im Museumswirtshaus "Zum Schwarzen Adler" mit seinem großen Biergarten und im Rhöner Bauernladen, in dem regionale Produkte direkt vom Erzeuger erhältlich sind. Eine Besonderheit ist die Museumsbahn, das Rhön-Zügle. Die alte Dampflok mit ihren historischen Waggons verkehrt an ausgewählten Tagen im Jahr im idyllischen Streutal zwischen Mellrichstadt und Fladungen.

Aufregende Seminare
Zahlreiche Angebote laden zum Mitmachen ein. Die Teilnehmer der Kurse und Seminare können sich im Korbflechten üben, Wildkräuter entdecken oder das Brotbacken erlernen.

Das aktuelle Veranstaltungsprogramm und die Kurstermine erhalten Sie im Animationsbüro!

Infos zum Museum