Nachhaltig Reisen

Ins UNESCO-Biosphärenreservat Rhön

Die Rhön – das ist das UNESCO-Biosphärenreservat, das sich weit über Bayern, Thüringen und Hessen erstreckt. Mit reichlich Platz, um sich zu erholen, zu wandern und die Natur zu entdecken.

Es gibt in Deutschland kaum eine bessere Möglichkeit, seine innere Balance zu finden. Das Land der „fernen Weiten“ ist Inbegriff für nachhaltiges Reisen: grüne Wiesen, Wälder, und sanft hügelige Landschaften, die vom Massentourismus unberührt sind. Urlaub im Einklang mit der Natur: die Rhön ist schön! Wanderer halten sich streng an Apelle, die Natur zu schützen und achten in hohem Maße auf Flora und Fauna.

Zudem verfügt die Rhön über eine weitere Besonderheit: Das Biosphärenreservat ist einer der wenigen Orte in Deutschland, an denen das Firmament klar und deutlich zu sehen ist.  Hier gibt es so gut wie keine Lichtverschmutzung und somit kann der Nachthimmel – am besten mit geführter Sternenwanderung – bewundert werden.

Auch das Rhön Park Hotel Aktiv Resort fühlt sich dem Gedanken der Nachhaltigkeit verpflichtet und hat zahlreiche Maßnahmen ergriffen, ressourcenschonend zu handeln:

  • Wir nutzen eine hochmoderne und energiesparende Technik
  • Wir verwenden bei unseren Renovierungsarbeiten hochwertige Naturmaterialien, vornehmlich Hölzer und Basalt aus der Region
  • Wir sparen durch unsere digitale Leittechnik und Steuerung konsequent Energie. So schaltet sich die Heizung z. B. automatisch ab, wenn der Gast abreist
  • Wir gestalten unser Außenareal im Einklang mit der Natur, sanft eingebettet ins Hügelszenario der Rhön
  • Wir haben uns dem Motto „Food Waste“ verschrieben und achten grundlegend darauf, Verschwendung zu vermeiden
  • Wir konzentrieren uns auf regionale Produkte und kooperieren mit regionalen Anbietern
  •  Wir reduzieren den Einsatz von Papier verwenden z.B. Tablets statt Hausprospekte auf den Zimmern
  • Wir reduzieren den Einsatz von kunststoffhaltigen Materialien
  •  Wir verzichten auf die Nutzung von Plastik-Trinkbechern und -Strohalmen